GRUWING 

Alles lässt sich finden bei Erich Gruber und Susanne Mewing, erfundene Pflanzen, erdichtete Kinder, seltsame Tiere. Harte und ganz zarte Linien, einst nasse Lasuren, die sich nun farbig über dunkle Bilder legen. An manchen Stellen erblasst das Papier, ist noch weißer als zuvor, an anderen errötet ein Punkt. Ich werde heiter, wenn ich diese Bilder betrachte, aufgeregt, und bin berührt: Denn eine pelzige Hand greift aus der Zeichnung heraus und fasst mich an, und so stehe ich davor, mit Augen, weit offen. 

Teresa Präauer (April 2021)

Miau
Bleistift auf Papier, 105 x 76 cm, 2021

Mädchen mit Pelzjacke
Bleistift auf Papier, 35 x 28 cm, 2020

Zuckerbär
Bleistift, Aquarell auf Papier, 35 x 28 cm

Robotervirus
Bleistift auf Papier, 12,5 x 18 cm, 2019

Doppelschnabel, 
Bleistift auf Papier, 18,1 x 12,6 cm, 2019

Symptome
Mischtechnik auf Papier, 18,1 x12,6 cm, 2020

Sonnenbrandbeine
Bleistift, Tusche auf Papier, 28 x 19,2 cm, 2020

GRUWING ist eine Art Unterhaltung, die Erich Gruber aus Salzburg/Österreich und 
Susanne Mewing aus Hamburg/Deutschland seit Ende 2019 führen. Sie arbeiten zusammen, ohne sich je begegnet zu sein und beginnen für sich Zeichnungen in ihren jeweiligen Ateliers und senden diese dann per Post in die andere Stadt. Dort wird dann weiter gezeichnet, es wird auf das bereits Bestehende eingegangen, es wird in Frage gestellt, unterstützt, umgestürzt, ergänzt und vervollständigt. Dieser Prozess kann mehrere Post-Sendungen andauern, bis eine*r der beiden die Zeichnung für fertig erklärt. 
Mit dieser besonderen Art des Austauschs sind mittlerweile 82 Arbeiten entstanden. 

(Stand November 2020)